heidegger.org>Stiftung>Martin-Heidegger-Wochen

 

 

 

 

 

 

 

 

MARTIN - HEIDEGGER - WOCHEN

 

17. – 31. Juli 2004

 

 

organisiert von der Stadt Meßkirch

in Zusammenarbeit

mit dem Centre des études heideggeriennes

 

 

Ort: Schloss Meßkirch

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Anmeldung und weitere Informationen:

 

                                               Tourist-Information Meßkirch
                                               Schlossstr. 1

                                               88605 Meßkirch                        

 

                                               Tel.: 07575/206-46

                                               Fax: 07575 / 47 32    

                                               e-mail: info@messkirch.de
 

 

 

 

 

 

MARTIN - HEIDEGGER - WOCHEN 17. – 31. Juli 2004

  

Die Heidegger-Wochen sind eine neue Initiative der Stadt Meßkirch in Zusammenarbeit mit dem „Centre des études heideggeriennes“ in Frankreich. Die Wochen haben einen einführenden Charakter und richten sich an alle, die Interesse an der Philosophie Martin Heidegger haben. Es werden keine philosophischen Kenntnisse vorausgesetzt. Die Texte werden während der Woche gemeinsam gelesen und diskutiert. Die kürzeren Texte der Einführungswoche werden vollständig gelesen, »Sein und Zeit« nur in Auswahl. Die ausgewählten Textabschnitte aus „Sein und Zeit“ werden einführend vorgestellt und dann diskutiert.

 

Jede Woche besteht aus Vorträgen, Lektüresitzungen, Video- und Tonbandaufnahmen von Heidegger, einem Besuch des Heidegger-Museums und einigen Ausflügen.

 

Die Wochen werden von Dr. Alfred Denker und Dr. Holger Zaborowski geleitet. Alfred Denker ist u.a. Mitarbeiter der Martin-Heidegger-Gesamtausgabe und bereitet seit Jahren eine umfassende Biographie Martin Heideggers vor. Holger Zaborowski ist wissenschaftlicher Assistent an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und beschäftigt sich schwerpunktmäßig u.a. mit dem Denken Martin Heideggers. Alfred Denker und Holger Zaborowski sind u.a. Herausgeber des Martin-Heidegger-Jahrbuches und des Briefwechsels zwischen Martin Heidegger und Bernhard Welte.

Tagungsgebühr:           

€ 245 (pro Person)

€ 375 (für Ehepaare)

€ 175 (für Studenten)

 

Für Anmeldungen und Übernachtungsangebote steht die Tourist-Information zur Verfügung.

1. Woche: MARTIN HEIDEGGER – EINE EINFÜHRUNG IN LEBEN UND WERK

 

Eine Woche Philosophie und Kultur in seiner Heimatstadt

unter Leitung von Dr. Alfred Denker und Dr. Holger Zaborowski

17. – 24. Juli 2004

 

Samstag        16.00 – 18.00 Uhr       Begegnung im Schloss, anschließend 1. Sitzung:

                                                      1. Sitzung: Vortrag, Heideggers Leben im Überblick

 

Sonntag          10.00 – 12.00 Uhr       2. Sitzung: Der Begriff der Zeit

                      14.00 – 16.00 Uhr       3. Sitzung: Der Begriff der Zeit

                      16.15 Uhr                   Besuch des Heidegger-Museums

                      20.00 Uhr                   Video: Ein Meister aus Meßkirch

 

Montag           10.00 – 12.00 Uhr       4. Sitzung: Was ist Metaphysik?

                      14.00 – 16.00 Uhr       Feldwegwanderung

                      16.30 – 18.30 Uhr       5. Sitzung: Was ist Metaphysik?

 

Dienstag         10.00 – 12.00 Uhr       6. Sitzung: Die Selbstbehauptung der deutschen Universität

                      14.00 – 16.00 Uhr       Kreenheinstetten, Abraham a Sankta Clara

                      20.00 – 22.00 Uhr       7. Sitzung: Die Selbstbehauptung der deutschen Universität

           

Mittwoch         09.30 – 12.00 Uhr       Donautal - Beuron

                      14.00 – 17.30 Uhr       8. Sitzung: Ausgewählte Blochmann Briefe, Der Feldweg

                      19.30 Uhr                  Komplet

  

Donnerstag      10.00 – 12.00 Uhr       9. Sitzung: „Dichterisch wohnet der Mensch“

                      14.00 – 16.00 Uhr       Meßkirch Stadtführung

                      16.30 – 18.30 Uhr       10. Sitzung: „Dichterisch wohnet der Mensch“

                      20.30 Uhr                   Heidegger Tonband: Martin Heidegger, Gelassenheit und Der Feldweg

 

Freitag            10.00 – 12.00 Uhr       Göggingen

                      14.00 – 16.00 Uhr       11. Sitzung: Die Frage nach der Technik

                      20.00 – 22.00 Uhr       12. Sitzung: Die Frage nach der Technik

 

Literatur:

Martin Heidegger, Der Begriff der Zeit. Tübingen: Niemeyer 21995

Martin Heidegger, Was ist Metaphysik? Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann 151998

Martin Heidegger, Die Selbstbehauptung der deutschen Universität / Das Rektorat 1933/34: Tatsachen und Gedanken. Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann 21990

Martin Heidegger / Elisabeth Blochmann. Briefwechsel 1918-1969. Edited by Joachim W Storck. Marbach am Neckar: Deutsche Schiller-gesellschaft, 21990.

Martin Heidegger, Der Feldweg. Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann 101998.

Martin Heidegger, „Dichterisch wohnet der Mensch“ und Die Frage nach der Technik; in: Vorträge und Aufsätze. Stuttgart: Klett-Cotta 71994.

 

2. Woche: MARTIN HEIDEGGER – »SEIN UND ZEIT«

 

Eine Woche Philosophie und Kultur in seiner Heimatstadt

unter Leitung von Dr. Alfred Denker und Dr. Holger Zaborowski

24. – 31. Juli 2004         

 

 

Samstag         16.00 – 18.00 Uhr       Begegnung im Schloss, anschließend 1. Sitzung:

                                                       1. Sitzung: Vortrag, Die Vorgeschichte von »Sein und Zeit«

 

Sonntag          10.00 – 12.00 Uhr       2. Sitzung: Lektüresitzung I. Einleitung § 1 -8

                      14.00 – 16.00 Uhr       3. Sitzung: Lektüresitzung II. § 9 - 24

                      16.15 Uhr                  Besuch des Heidegger-Museums

                      20.00 Uhr                  Video: Deutsche Lebensläufe – Martin Heidegger

 

Montag           10.00 – 12.00 Uhr       4. Sitzung: Lektüresitzung III. § 25 - 38

                      14.00 – 16.00 Uhr       Feldwegwanderung

                      16.30 – 18.30 Uhr       5. Sitzung: Lektüresitzung IV. § 39 - 44

 

 

Dienstag         10.00 – 12.00 Uhr       6. Sitzung: Lektüresitzung V. § 45 - 53

                      14.00 – 16.00 Uhr       St. Martinskirche                    

                      20.00 – 22.00 Uhr       7. Sitzung: Lektüresitzung VI. § 54 - 60

           

Mittwoch         09.30 – 12.00 Uhr       Donautal - Beuron

                      14.00 – 17.30 Uhr       8. Sitzung, Lektüresitzung VII. § 61 - 66

                      19.30 Uhr                   Komplet

 

 

Donnerstag     10.00 – 12.00 Uhr       9. Sitzung: Lektüresitzung VIII. § 67 - 71

                      14.00 – 16.00 Uhr       Meßkirch Stadtführung

                      16.30 – 18.30 Uhr       10. Sitzung: Lektüresitzung IX. § 72 - 77

                      20.30 Uhr                   Heidegger Tonband: Martin Heidegger, Zeit und Sein

 

 

Freitag            10.00 – 12.00 Uhr       Göggingen

                      14.00 – 16.00 Uhr       11. Sitzung: Lektüresitzung X. § 78 - 83

                      20.00 – 22.00 Uhr       12. Sitzung: Vortrag: »Sein und Zeit«: ein Torso?

 

Literatur:

Martin Heidegger, Sein und Zeit. Tübingen: Niemeyer 182001

Hildegard Feick u. Suzanne Zigler, Index zu Heideggers Sein und Zeit. Tübingen: Niemeyer 41991

Thomas Rentsch (Hrsg.), Martin Heidegger - Sein und Zeit. (Klassiker auslegen.) Berlin: Akademie Verlag 2001

 

Suchen:

Google

im web    in heidegger.org

Navigation:

Leitseite
Aktuelles
Biographie
Bibliographie
Gesellschaft
Stiftung
Studies
Forschung
Impressum

Heidegger-Wochen
Symposium 2002
Seminar 2001

Aktuelle Presse:

Badische Zeitung

DER SPIEGEL

DIE WELT

DIE ZEIT

FOCUS

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurter Rundschau

heise online

Süddeutsche Zeitung

STERN

Literatur:

Empfehlung Buchhandlungen

Verlag Karl Alber - Freiburg i. Brsg.

Max Niemeyer Verlag - Tübingen

Vittorio Klostermann - Frankfurt am Main

Klett-Cotta - Stuttgart

Duncker & Humblot - Berlin

Universitätsbibliothek Freiburg Fachportal Philosophie

Wegweiser Heidegger-Literatur Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau

Universität / Schule:

Philosophisches Seminar Universität Freiburg

Martin-Heidegger- Gymnasium Meßkirch

Archive:

Deutsches Literaturarchiv Marbach

Husserl-Archives Leuven

Internetseiten:

'Sein und Zeit' in "Philosophisches Lesen"

Ereignis Punktmannigfaltigkeit!

Rafael Capurro

www.heidegger.ru

Leitseite ] Nach oben ] [ Heidegger-Wochen ] Symposium 2002 ] Seminar 2001 ]
© 1996-2009 by Burghard Heidegger  -  Stand: 2004-03-24

hit counter